Wie funktioniert das Ganze?

Wie du Teil vom Netzwerk Frieden wirst und was es bedeutet.

Fühlst du dich angesprochen? Hast du Lust und Freude mitzuwirken?

Melde dich über das Kontaktformular an.

So bekommst du die laufenden Informationen.

Was ist deine Aufgabe?

Es gibt grunsätzlich verschiedene Rollen beziehungsweise „Aufgaben“. Du kannst eine oder mehrere Rollen/Aufgaben einnehmen und darfst das immer wieder neu für dich entscheiden.

Genauere Beschreibung zu den Themen findest du immer auf der jeweiligen Seite – siehe Verlinkung oder im Menü.

Rolle des Gebens:

Du gibst dein Sein, nimmst Teil an konkreten Treffen zu Fall/ Projekt Besprechungen, bist präsent, bist Rückenwind, beteiligst dich an gemeinsamen „stiller Aktivismus“ Sessions.

Rolle des Nehmens:

Du fragst um Unterstützung: bei konkreten Themen/ Projekten oder für Rückenwind – energetischen Beistand

Gegenüber sein:

Ansprechbpartnerin sein, Bereitschaft zum Austauschen auf dem FriedensWEG – was ist dein persönlicher Weg des Friedens? Deine Erfahrung teilen.

Gegenüber suchen:

Du möchtest deinen Weg des Friedens konkretisieren, genauer herausfinden, was es für dich bedeutet. Bist im Prozess das Commitment zur Friedenstifterin zu geben? Nutze das FriedensWEG Treffen oder schreibe eine Nachricht an info@verbundenheit.net

Wie viel Zeit nimmt es in Anspruch?

Die Treffen im Überblick:

* wöchentlicher Termin: Meditieren

* monatiliches Treffen: Unterstützungstreffen konkret

* monatliches Treffen: FriedensWEG

Weiter unten findest du die Struktur genauer beschrieben.

Wie oft sollte ich dabei sein? Bin ich verpflichtet zu kommen, wenn ich angemeldet bin ?

Alle Treffen sind als Einladung zu verstehen und immer freiwillig!

Wir freuen uns, wenn du dabei bist, auf welche Weise und wie häufig entscheidest du selbst. Es ist möglich, bei allen Treffen oder auch nur bei einzelnen Themen oder Treffen mitzuwirken.

Es soll kein unangenehmes Verpflichtungsgefühl entstehen und doch ist eine gewisse Verbindlichkeit schön.

Das Ganze dient auch als Anker, Ausrichtung und Unterstützung um an den Themen dran zu bleiben.

Mein Vorschlag, wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich an und sei für 3 Monate mal dabei und schau, wie es dir damit geht.

Du hast jederzeit die Möglichkeit auszusteigen!

Besonders jetzt in der Anfangsphase des Netzwerks bin ich dankbar, wenn du dich einlässt und mit uns gemeinsam erkundest, wie es so ist in einem Netzwerk Frieden zu sein und auch zu beobachten, wohin entwickelt es sich, was braucht es noch, was kann weg gelassen werden.


Struktur

Unterstützung konkret

Einmal im Monat – siehe Termine

Friedensweg Treffen

Einmal im Monat – siehe Termine

Gemeinsame Meditationszeit:

jeden Donnerstag von 20 – 20.30 Uhr

Rückenwind

Immer dann wenn es gebraucht wird. Info per Mail.


Erinnerungen zu allen Treffen kommen via E- Mail.